Die Schneekönigin – 7. Im Schlosse der Schneekönigin (H. C. Andersen)

Rating: 4.7/5. Von 21 Abstimmungen.
Bitte warten...

Schneekönigin 7. Im Schlosse der Schneekönigin – Märchen

Hörbuch ‚Die Schneekönigin‘


Inhalt / Zusammenfassung

Die Mauern des Schlosses waren von dem wirbelnden Schnee aufgetürmt und schneidende Winde hatten die Thüren und Fenster gebildet. Über hundert Säle reihten sich aneinander, wie sie gerade ein Schneetreiben zusammengeweht hatte; der größte erstreckte sich viele Meilen weit. Alle aber waren von starken Nordlichtern erleuchtet und waren groß, leer, eisig kalt und schimmernd. Nie herrschte hier eine Lustbarkeit, nicht einmal ein kleiner Bärenball, wobei der Sturm hätte die Blasinstrumente spielen können; leer, weit und kalt war es in den Sälen der Schneekönigin. Die Nordlichter flammten so regelmäßig, daß man berechnen konnte, wann sie am höchsten und wann sie am niedrigsten standen. Mitten in dem leeren und unendlichen Schneesaale war ein gefrorener See. Er war in tausend Stücke geborsten, aber jedes Stück glich dem andern auf das Genaueste, so daß es ein wahres Kunstwerk war. Mitten auf demselben saß die Schneekönigin, so oft sie zu Hause war, und dann sagte sie, sie säße im Spiegel des Verstandes, und dieser wäre der beste in dieser Welt.

Gerda hat endlich das Schloss der Schneekönigin erreicht. Der ganz blau-gefrorene Kay versucht vergeblich rationale Rätsel zu lösen und ist ganz mit sich allein. Als er Gerda nicht erkennt muss sie weinen um ihren Freund. Doch diese Tränen schmelzen das gefrorene Herz und bringen Kay von seinen Eisrätsel ab. Nun erkennt er Gerda und muss ebenfalls weinen, was auch den Splitter im Auge löst und beide einander wiederfinden. Nun sind sie bereit nach Haus zurück zu kehren. Auf dem Weg können sie sich von allen Freunden verabschieden und sich bedanken. Es sind bereit Jahre vergangen, doch alles ist ihnen aus Kindertagen vertraut, als sie in die alte unveränderte Dachkammer der Großmutter treten und diese sie bereits erwartet.

Die Schneekönigin – 7. Im Schlosse der Schneekönigin. Märchen für Kinder (Andersen) Inhalt, Text, Hörbuch, Download. Analyse: Interpretation & Inhaltsangabe

Interpretation

Die Siebente und letzte Geschichte mit dem Titel Im Schlosse der Schneekönigin führt Gerda zu ihre Kay und erweicht sein gefrorenes Herz mit heißen Tränen. Es scheint das hohe Ideal des Vertrauens und der Freundschaft zu sein, die die kleine Gerda so weit geführt haben. Denn die Tränen sind es, die die beiden erlösen. Gerda von ihrer Suche. Und Kay von seinem kalten Verstand. Denn auch das Rätsels der Buchstaben löst sich wie von allein, als die Gefühle zurückkehren. Es gibt viele Analysen und Interpretationen zu diesem Märchen. Denn es beschäftigt die Fantasie und den Verstand der Menschen gleichermaßen intensiv. Die Schneekönigin lässt vielfältige Deutungen zu, jedoch ist es genau das, was uns an diesem Märchen so verzaubert. Die eiskalte Rationalität hat die Kinder auf ihrem Weg in das Erwachsenenleben entzweit. Das märchenhafte war Kay verlorengegangen. Nur Gerda konnte ihre kindliche Fantasie bewahren und so Kay aus seinem eisigen Gefängnis führen. Was also die Vernunft nicht zu begreifen vermag, lässt sich besser mit dem Herzen erkennen.

Details

Die Schneekönigin ist vielleicht des bekannteste der Kunstmärchen von H. C. Andersen. Mit den 7 Geschichten unterteilt sich das Märchen wie folgt:
Die Schneekönigin – Erste Geschichte. Der Zauberspiegel
Die Schneekönigin – Zweite Geschichte. Die Nachbarskinder
Die Schneekönigin – Dritte Geschichte. Der Blumengarten der Zauberin
Die Schneekönigin – Vierte Geschichte. Prinz und Prinzessin
Die Schneekönigin – Fünfte Geschichte. Das kleine Räubermädchen
Die Schneekönigin – Sechste Geschichte. Die Lappin und die Finnin
Die Schneekönigin – Siebente Geschichte. Im Schlosse der Schneekönigin

Mehrfach diente die Geschichte als Grundlage für Realverfilmungen sowie Zeichentrick. Die 7 Geschichten aus Die Schneekönigin sind zu lesen in dem Buch Märchen für Kinder und stehen gemeinfrei auf Gutenberg.org. zur Verfügung. Das Märchen von Hans Christian Andersen gibt es ebenso als kostenloses Hörbuch unter dem Titel Die Schneekönigin 7 – Im Schlosse der Schneekönigin auf LibriVox.

Rating: 4.7/5. Von 21 Abstimmungen.
Bitte warten...

BabyDuda

Das bin ich: Vollzeit Arbeitnehmer. Vollzeit Selbstständig. Vollzeit Mutter. Klingt mathematisch unlösbar, ist aber in der Praxis durchaus real. In der Kürze der Zeit einer rasanten Welt, sucht Mancher nach Zerstreuung. In der Arbeit an meinen Blogs finde ich einen Teil dieser Zerstreuung. Davon gebe ich gern etwas ab, sofern Andere diese Interessen teilen...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schrift anpassen
Stile anpassen