Der Frühling hat sich eingestellt | BabyDuda Der Frühling hat sich eingestellt | BabyDuda
cloud
cloud
cloud
cloud
cloud
cloud


Der Frühling hat sich eingestellt
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

4,90 von 5199 Stimme(n))
Loading...
featured image

Der Frühling hat sich eingestellt


⇓ PDF Der Frühling hat sich eingestellt


♫♪ Der Frühling hat sich eingestellt


Der Frühling hat sich eingestellt

1. Der Frühling hat sich eingestellt;
wohlan, wer will ihn sehn?
Der muss mit mir ins freie Feld,
ins grüne Feld nun gehn.

2. Er hielt im Walde sich versteckt,
dass niemand ihn mehr sah;
ein Vöglein hat ihn aufgeweckt;
jetzt ist er wieder da.

3. Jetzt ist der Frühling wieder da!
Ihm folgt, wohin er geht,
nur lauter Freude, fern und nah,
und lauter Spiel und Lied.

4. Und allen hat er, groß und klein,
was Schönes mitgebracht,
und sollt’s auch nur ein Sträußchen sein,
er hat an uns gedacht.

5. Drum frisch hinaus ins freie Feld,
ins grüne Feld hinaus.
Der Frühling hat sich eingestellt,
wer bliebe da zu Haus?

 


August Heinrich Hoffmann (1798–1874), nannte sich selbst Hoffmann von Fallersleben, da der Nachname Hoffmann recht häufig vorkam. Die Melodie zum Gedicht stammt von Johann Friedrich Reichardt (1752–1814) und ist die gleiche wie zu dem Gedicht von ebenfalls A.H.Hoffmann von Fallersleben: Ich lag und schlief; da träumte mir. Zur Melodie gibt es noch weitere unterlegte Texte: Ursprünglich war das Lied mit dem Text von Nicht lobenswürdig ist der Mann (Lieder für Kinder, Hamburg 1781) unterlegt. Später  auch mit dem Text Es steht ein Baum im Odenwald (Des Knaben Wunderhorn, 1808).

Posted by

  • Kinderlieder

Kommentar schreiben

Hinweis: Deine Email-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Alle Felder, die ausgefüllt werden sollen, sind mit * markiert. Abgegebene Kommentare werden von mir schnellstmöglich geprüft und freigeschalten.

Deine Meinung zum Thema:


Kommentar