Bräuche zur Geburt: Geburtskarten, Babypartys, etc.

Bräuche zur Geburt: Geburtskarten, Babypartys, etc. Was muss nach der Geburt erledigt werden?
Bräuche zur Geburt: Geburtskarten, Babypartys, etc. Was muss nach der Geburt erledigt werden?
Please wait…

Bräuche zur Geburt: Geburtskarten, Babypartys, etc. Was muss nach der Geburt erledigt werden?

Die Geburt eines Kindes ist immer ein freudiges Ereignis. Dafür gibt es weltweit unterschiedliche Rituale. In Deutschland werden verschiedene Bräuche praktiziert. Zu den bekanntesten zählt der Babyumtrunk (Pullerparty). In der Regel lädt der frisch gebackene Vater zur Sause ein. Ein weiterer praktizierter Brauch ist das Aufstellen eines Baumes. Er symbolisiert das noch junge Leben. Wer vorbeikommt ist herzlich eingeladen, kleine Geschenke aufzuhängen. Traditionell kündigen die Eltern die Ankunft des Babys mit einem aufgestellten Storch an. Es geht jedoch auch kreativer: Geburtskarten gestalten.

Wer eine Karte zur Geburt bekommen sollte

Mit einer individuellen Geburtstagskarte stellen die frischgebackenen Eltern ihren Nachwuchs vor. Der besondere Anlass verdient schließlich eine besondere Würdigung. Doch wer soll mit einer individuellen Geburtskarte bedacht werden? Dabei sein sollten auf jeden Fall:
– nahe Verwandte, wie Großeltern, Tanten und Onkel
– enge Freunde
– Arbeitgeber und enge Kollegen
– unmittelbare Nachbarn
Nicht jeder ist ein begnadeter Designer oder Grafiker und kann Geburtskarten gestalten. Doch es gibt online Hilfe mit Gestaltungstools, die jeden kreativ erscheinen lassen. Auf wunderkarten.de findet man Designvorschläge und Kartenvorlagen für jeden Anspruch. Mit der entsprechenden Vorlage kann man dort die Geburtskarten einfach online gestalten. Wunderkarten bietet zudem einen Musterversand an, um die Karte haptisch zu beurteilen. Für die Geburtskarte wird hochwertiges Papier verwendet, je nach Wahl edles Leinenpapier, schimmerndes Perlmutt-Papier oder Eco-Papier. Als zusätzlichen Bonus versendet wunderkarten.de die Geburtskarten kostenfrei.

Welche Angaben auf die Geburtskarte gehören

Geburtskarten gestalten geht mit dem richtigen Gestaltungstool locker von der Hand. Doch was soll oder muss auf der Geburtskarte stehen? Ohne Foto geht nichts. Schließlich soll die Karte auch eine schöne Erinnerung bleiben. Zusätzliche Informationen, die unbedingt auf die Geburtskarte gehören:
– Geburtstag
– genaue Uhrzeit
– Größe und Gewicht
– Name(n) des Babys
In der Regel bekommen die Eltern nach der Geburt Geschenke. Wer sicher sein möchte, dass er Gewünschtes oder Benötigtes erhält, vermerkt es gleich auf der Geburtskarte. Anregungen und viele kreative Ideen gibt es auf BabyDuda. Die Kinderseite bietet gleichwohl dem sich entwickelnden Kind und den Eltern vieles zum Selbermachen. Aufgepeppt wird die Geburtskarte durch einen passenden Spruch.

Gedichte und Sprüche für Geburtskarten

Was zunächst ziemlich einfach erscheint, ist eine Herausforderung: passende Sprüche zur Geburt. Neben den vielen Bräuchen zur Geburt, sind Sprüche mit die schönsten. Dabei sollen sich Eltern damit identifizieren können. Die Auswahl ist groß: von Zitaten berühmter Persönlichkeiten über Redewendungen bis zu Gedichten. Die Wahl hängt zudem von den persönlichen Vorlieben ab: eher klassisch, originell oder lustig. Eine kleine Auswahl haben wir nachfolgend zusammengestellt:

Drei Dinge sind aus dem Paradies geblieben: Die Sterne der Nacht, die iBlumen des Tages und der Kinder Augen (Dante Alighieri *1265 †1321).

Auch der Weiseste kann unermesslich viel von Kindern lernen (Rudolf Steiner *1861 †1925).

Süß ist schon der Honig, aber wie viel süßer ist ein kleines Kind (Sprichwort aus Asien).

Mir scheint, ich sehe etwas Tieferes, Unendlicheres, Ewigeres als den Ozean im Ausdruck eines kleinen Kindes, wenn es am Morgen erwacht, kräht oder lacht, weil es die Sonne auf seine Wiege scheinen sieht (Vincent van Gogh *1853 +1890).

Großes Glück kann so winzig sein (Redewendung).

Please wait…

BabyDuda

Das bin ich: Vollzeit Arbeitnehmer. Vollzeit Selbstständig. Vollzeit Mutter. Klingt mathematisch unlösbar, ist aber in der Praxis durchaus real. In der Kürze der Zeit einer rasanten Welt, sucht Mancher nach Zerstreuung. In der Arbeit an meinen Blogs finde ich einen Teil dieser Zerstreuung. Davon gebe ich gern etwas ab, sofern Andere diese Interessen teilen...

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schrift anpassen
Stile anpassen