3 Entscheidende Unterschiede für Trainer im Fitnessstudio oder Ferienclub

3 Entscheidende Unterschiede für Trainer im Fitnessstudio oder Ferienclub. Was unterscheidet die Arbeit des Groupfitness- oder Personaltrainers im Tourismus
3 Entscheidende Unterschiede für Trainer im Fitnessstudio oder Ferienclub. Was unterscheidet die Arbeit des Groupfitness- oder Personaltrainers im Tourismus
Rating: 4.3/5. Von 80 Abstimmungen.
Bitte warten...

Fitnessstudio vs. Ferienclub

Die Arbeit als Trainer im Fitnessstudio oder Ferienclub soll sich unterscheiden, wieso das denn? Das wäre die Frage die sich als erstes stellt, wenn man davon hört. Als Gruppenfitness Trainer lässt sich sowohl im Fitnessstudio um die Ecke, als auch im Luxusferienresort am anderen Ende der Welt sein Geld verdienen. Welche der beiden Arbeitsorte zu bevorzugen ist, muss jeder selbst entscheiden. Beide Arbeitsbereiche verlangen vom Fitnesstrainer ähnliches ab. Allerdings sind die Arbeitsbedingungen bei der Arbeit im Bereich Sport im Tourismus doch etwas abweichend. Wer also plant, seinen Einsatzort vom Fitnessstudio raus unter die Sonne des Südens zu verlegen, sollte einiges beachten.

Sportanimateur im Ferienclub

Als Sportanimateur im Ausland ist ein Gruppentrainer zu verstehen, der in Hotels und Clubanlagen das Fitnessprogramm und Grouptraining für die Gäste bestreitet. In den letzten Jahren hat das Grouptraining aufgrund der wachsenden Beliebtheit und der steigenden Nachfrage auch in ausländischen Urlaubsgebieten vermehrt Einzug gehalten und wurde im Angebot stetig den Bedürfnissen und wachsenden Ansprüchen der Gäste angepasst. Da erkannt wurde, dass die Urlaubsgäste auch im Urlaub selten auf ihr Fitnesstraining bzw. Grouptraining verzichten möchten, wurde der Anspruch an den Sportanimateur im Ausland stetig höher. Bis vor wenigen Jahren war es noch recht verbreitet, dass in Hotelanlagen der Allround Animateur als Sportanimateur bezeichnet wurde, weil er außer den gängigen Sportarten, wie Volleyball, Fußball, ect. auch manchmal eine Art von Wassergymnastik oder sogar so etwas wie Fitnessstunden abgehalten hat.

Mehr zum Thema: Trainer im Fitnessstudio oder Ferienclub

4-3-2-1 Der Sportanimateur im Ausland – Fitnesstrainer im Tourismus

In vielen Hotels oder Clubanlagen wird dem Fitnessport mehr Beachtung geschenkt. Fitnessanimateure bzw. Sportanimateure sind dann meist tagsüber überwiegend mit dem Fitnessprogramm beschäftigt. Das Programm umfasst für den Fitnesstrainer oder Fitnessanimateur die Durchführung von Aerobic-, Stepaerobic- Entspannungsstunden und anderen Fitnesskursen für die Gäste. Wassergymnastik beziehungsweise Aqua-Aerobic ist nicht nur in südlichen Urlaubsländern bei den Gästen ebenfalls sehr beliebt.

Trainer im Fitnessstudio oder Ferienclub

Welches sind die entscheidenden Unterschiede in der Arbeit als Gruppentrainer oder Personaltrainer im Fitnessstudio oder Ferienclub? 

Unterschiedliche Arbeitsbedingungen

Eine Reihe spezieller externer Bedingungen und besonderer Anforderungen, im Vergleich zur Arbeit im Fitnessstudio, erwarten einen Fitnesstrainer im Tourismus, der als Sportanimateur arbeiten möchte. Aufgrund dessen lassen sich einige interessante Vergleiche bezüglich den Anforderungen an die Fitnesstrainer und Gruppenfitness Trainer im Fitnessstudio einerseits und im Tourismus andererseits ziehen. Und das entsprechend den unterschiedlichen „Arbeitsplätzen“. Auch wenn sich die Arbeit des Instructors in der Sportanimation weder in den Grundlagen der Didaktik noch in der Trainingsmethodik grundlegend unterscheidet, so wird doch schnell klar, dass einige Faktoren mehr hervortreten. Und einige dieser Faktoren spielen in der Sportanimation eine überwiegende Bedeutung, andere wiederum spielen nur etwas am Rande eine Rolle.

Auch die Arbeit als Sportanimateur im Ausland scheint auf den ersten Blick ähnlich der in Fitnessstudios. In der Praxis jedoch, kommen einige Anforderungen dazu. Andere Aspekte erleichtern gerade Einsteigern die Arbeit: Ständig wechselnde Gäste ermöglichen anfangs die Wiederholung der eigenen Kurse und bieten so die Möglichkeit Sicherheit zu gewinnen und das eigene Programm zu verfeinern.

Wo arbeiten: Als Trainer im Fitnessstudio oder Ferienclub?

Die etwas veränderten Arbeitsbedingungen für Fitnesstrainer im Tourismus bieten außerdem ideale Voraussetzungen den Beruf von anderer Seite kennen zu lernen. Wer vor dem Schritt in ein neues Arbeitsumfeld einiges beachtet, wird sich mit den etwas veränderten Anforderungen auch nicht schwer tun.

Die Arbeit ist anders

 Trainer im Fitnessstudio oder Ferienclub

Vielfältige Arbeitsanforderungen

Neben den Bereichen des Gruppenfitnesstrainings und auch des Personaltrainings, werden an den Fitnesstrainer im Tourismus häufig zusätzliche Anforderungen während der Tagesaktivitäten des Entertainmentteams gestellt. Das kann die Durchführung von Sportarten wie Fußball, Volleyball, Wasserball, Tennis oder Tischtennis sein. Oft werden die entsprechenden Sportarten von den Hotels oder Reiseagenturen in Ausbildungsseminaren noch einmal durchgespielt. Wer also allgemein hin sportlich und aufgeschlossen für neue Sportarten ist, den sollte dies nicht abschrecken.

Das Wetter spielt mit

Trainer im Fitnessstudio oder Ferienclub

Einflussfaktor Klima

Ein ganz wichtiger Punkt, der oft übersehen wird, bis er gespürt wird. Das veränderte Klima. Das kann einen großen Einfluss auf die Qualität der Gruppenstunde nehmen. Im Aufbau der Stunden sollte also nicht nur an die eigene Kondition, sondern auch an die der Gäste gedacht werden. Wer in einem südlichen Land erst ein paar Tage angekommen ist, sollte den Einfluss des veränderten Klimas auf den Körper nicht unterschätzen, wie beispielsweise andere Luftfeuchte, hohe Temperaturen.

Der Gast bestimmt das Tempo

Trainer im Fitnessstudio oder Ferienclub

Urlaub mit Sport & Sport mit Urlaub

Urlauber, die am Hotelsport teilnehmen kommen und gehen – meist nach 10 bis 14 Tagen, wenn der Urlaub vorbei ist. Es gibt also ein ständig wechselnde Teilnehmer. Und auch unterschiedliche Sportlichkeit unter den Urlaubern. Manche bewegen sich zu hause kaum und haben jetzt einfach mal Zeit und Gelegenheit ein bisschen Sport auszuprobieren. Andere sind selbst sehr sportlich und auch zu hause aktiv. Wiederum andere haben den Abend zu vor etwas zu lange an der Hotelbar verbracht und wollen nun den Tag langsam beginnen. Allen muss gerecht werden, keiner über- und keiner unterfordert werden.

Als teamfähige und sportliche Person ermöglicht der Job als Sportanimateur unabhängig in einem Entertainment-Team zu arbeiten. Beiden Arbeitsorten ist gemeinsam, dass die Trainer im Fitnessstudio oder Ferienclub wöchentliche Fitness-Programme erstellen, organisieren und Einzel- oder Gruppenfitnessstunden geben. Diese Kurse können über Gymnastik, Aqua-Aerobic bis hin zu Zirkeltraining, Stretching, Aerobic oder Zumba reichen. Für Trainer im Fitnessstudio oder Ferienclub bieten sich so verschiedene Arbeitsplätze.

Sportanimateur Jobangebote

Raus aus dem Fitnessstudio und unter der Sonne Stunden geben. Hier gibt es Jobangebote für alle Fitnesstrainer, die einen Ortswechsel suchen und die Räumlichkeiten des Fitnesscenters gegen Sommer, Sonne, Strand und Meer tauschen möchten. Gruppenfitnessstunden geben als Sportanimateur im Tourismus:

No items, feed is empty.

Alle Jobangebote für Sportanimateur aufrufen

Rating: 4.3/5. Von 80 Abstimmungen.
Bitte warten...

BabyDuda

Das bin ich: Vollzeit Arbeitnehmer. Vollzeit Selbstständig. Vollzeit Mutter. Klingt mathematisch unlösbar, ist aber in der Praxis durchaus real. In der Kürze der Zeit einer rasanten Welt, sucht Mancher nach Zerstreuung. In der Arbeit an meinen Blogs finde ich einen Teil dieser Zerstreuung. Davon gebe ich gern etwas ab, sofern Andere diese Interessen teilen...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schrift anpassen
Stile anpassen