Rezept: Rote Türkische Linsensuppe für Kinder

Rezept Türkische Linsensuppe für Kinder. Kochen mit Kindern
Türkische Linsensuppe für Kinder
Rating: 4.8/5. Von 42 Abstimmungen.
Bitte warten...

Der Herbst steht vor der Tür. Angeregt durch „Das beste Familienrezept“ wollte ich an dieser Stelle meine Lieblingssuppe für kalte Tage teilen. Passend zum rot gefärbten Laub der Herbstbäume, gibt es das Rezept für die ganz einfach zubereitete vegane Rote Linsensuppe nach Türkischer Art.

Rote Türkische Linsensuppe – Mercimek Çorbası

Die Rote Linsensuppe auf Türkische Art ist nicht nur super lecker und ganz leicht gekocht. Außerdem ist sie gesund. Und obendrein auch noch Vegan. Auf Türkisch heißt sie Mercimek Çorbası. Und eignet sich sehr gut für den Alltag, wenn es auch mal schnell gehen muss.

Rote Linsen sind eine gesunde Alternative zu Fleisch. Denn mit ihrem hochwertigen, leicht verdaulichen pflanzlichen Eiweiß sind die Linsen ein guter Nährwertlieferant.

Nebenbei, empfehlenswert ist es, Bio-Produkte vorzuziehen. Da die Zeitschrift Ökotest in den meisten konventionell angebauten Linsen Glyphosat vorgefunden hat.

Rote Linsensuppe Vegan

Rezept

Es gibt unglaublich viele Variationen der Zubereitung. Aber das Rezept an dieser Stelle soll die Kriterien bedienen:

  • Einfach zubereitet auch bei akuter küchenscheu.
  • Schnell aufgesetzt, wenn wenig Zeit bleibt.
  • Trotzdem gesund und lecker.

Zutaten

Rezept: Türkische Rote Linsensuppe Vegan – Mercimek Çorbası. Gesund, Lecker und Einfach. Im Handumdrehen selbst gemacht wenn’s schnell gehen muss im Alltag.

  • (Kaffee) Tasse Rote Linsen
  • 1 Kartoffel
  • 1 Zwiebel
  • Tomatenmark
  • Soja-Margarine oder Öl

Gewürze:

  • Salz,
  • Oregano,
  • Minze,
  • scharfer roter Paprika oder Chiliflocken (Pul Biber), frischer Basilikum

Zubereitung

Kartoffel und Zwiebel klein hacken. Mit dem Öl oder der Margarine im Topf anschwitzen. Die Linsen und das Tomatenmark dazu geben. Und alles unter Rühren etwas anbraten (nicht verbrennen). Dann Wasser und Salz in den Topf zugeben und aufkochen lassen. Richtig gewürzt und abgeschmeckt wird später beim Pürieren. Anschließend etwa 30 Minuten kochen lassen.

Nun wird alles kräftig püriert, bis keine Stückchen mehr in der Suppe zu finden sind. Auch werden der Rest der Gewürze und die Basilikumblätter zugegeben. Und mit püriert. Außerdem wird nach und nach Wasser zugefügt bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Manch einer mag die Suppe etwas dünner. Andere bevorzugen die cremige Variante.

Zubereitungszeit etwa 45 – 60 Minuten.

  • Arbeitszeit: ca. 5-10 Minuten
  • Kochzeit: ca. 35-45 Minuten
  • Pürieren: ca. 5 Minuten

Serviervorschlag

Außerdem gibt es die Variante, etwas Margarine oder Öl in einer kleinen Pfanne leicht zu erhitzen. Dazu wird je ein halber Teelöffel von den Trockengewürzen Oregano, Pfefferminze und rotem Paprika untergerührt. Und das ganze wird auf die servierte Suppe gegeben. Außerdem werden für gewöhnlich zu fast jeder türkischen Suppe Zitronenscheiben serviert. Diese werden dann vor dem Essen über die Suppe geträufelt. Denn mit dem frischem Spritzer Zitronensaft und dem heißen Gewürzöl darüber, bekommt die Suppe noch das gewisse Etwas.

Variationen

Wenn die Suppe etwas mehr Würze bekommen soll, können den Grundzutaten – je nach Geschmack – noch verschiedenes zugefügt werden:

  • 1 Karotte, fein gewürfelt, gleich mit den anderen Zutaten mit anschwitzen
  • 1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt, gleich mit den anderen Zutaten mit anschwitzen
  • Etwas Paprikamark (Salca) zusätzlich oder anstelle des Tomatenmarks (ganz nach Belieben)
  • Rote Linsensuppe Vegan
Rating: 4.8/5. Von 42 Abstimmungen.
Bitte warten...

BabyDuda

Das bin ich: Vollzeit Arbeitnehmer. Vollzeit Selbstständig. Vollzeit Mutter. Klingt mathematisch unlösbar, ist aber in der Praxis durchaus real. In der Kürze der Zeit einer rasanten Welt, sucht Mancher nach Zerstreuung. In der Arbeit an meinen Blogs finde ich einen Teil dieser Zerstreuung. Davon gebe ich gern etwas ab, sofern Andere diese Interessen teilen...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schrift anpassen
Stile anpassen