Leckere Rezepte für Babys & Kinder – mit Haferflocken

Leckere Rezepte für Babys & Kinder - mit Haferflocken
Leckere Rezepte für Babys & Kinder - mit Haferflocken

Please wait…

Leckere Rezepte für Babys & Kinder – mit Haferflocken

Eine abwechslungsreiche Ernährung ist für die gesunde Entwicklung deines Kindes unverzichtbar, deshalb solltest du den Speiseplan deines Kindes regelmäßig erweitern und zusammen mit deinem Kind neue Rezepte ausprobieren. So kannst du ab dem 5. Lebensmonat deines Kindes, damit beginnen verschiedene Breimahlzeiten mit Hafer zuzubereiten. Haferflocken sind für dein kleines Kind unglaublich gesund und enthalten viele Vitamine und Mineralstoffe, wir zeigen dir die Vorteile von Breimahlzeiten mit Haferflocken und wo du einfache Rezepte zum Nachkochen findest.

Die Superkraft von Haferflocken

Natürlich sind Haferflocken nicht die einzigen wichtigen Nahrungsmittel für ein gesundes Wachstum des Kindes, dennoch enthält Hafer besonders viele gute Inhaltsstoffe, besonders für kleine Kinder und Babys. So findet sich in Hafer und Haferflocken rund doppelt so viel Eiweiß, wie in anderen Getreidesorten. Der hohe Anteil an B-Vitaminen und allen wichtigen Mineralstoffe, die der Körper des Kindes braucht, darunter Kalzium, Magnesium, Eisen, Mangan und Kupfer versprechen eine rund um Versorgung und durch den hohen Fettanteil von 9 % sind die Haferflocken sehr Nahrhaft und gut zu verdauen. Weitere positive Eigenschaften der Haferflocken und damit auch des Haferbreies findest du in dem Artikel: Warum Hafer Kinder stark macht.

Unbegrenzte Vielfalt an Rezepten zum ausprobieren

Neben den vielen positiven Eigenschaften der Haferflocken, ist das Vollkorngetreide auch besonders vielseitig in der Zubereitung. Denn bereits ab dem 5. Monat darf dein Kind bestimmte Breie aus Haferflocken für die Flasche oder als Leckerei zwischendurch bekommen. Diese verschiedenen Breie kannst du sehr einfach selber zubereiten. Das gemeinsame Kochen und Austesten von verschiedenen Geschmackssorten stärken die Bindung zwischen deinem Kind und dir enorm. Der kleine Mensch lernt dir auch bei unbekannten Dingen zu vertrauen. Und wird die gemeinsame Zeit sehr genießen, besonders wenn die Speisen so lecker sind, wie Birnen-Hafer-Brei oder Keks-Brei.

Wir empfehlen dir die Haferflocken von Kölln, die speziell für Kinder ab dem 5. Lebensmonat gedacht sind. Zudem findest du auf der Seite von Kölln viele Rezepte für Breimahlzeiten, die du mit deinem Kind nachkochen kannst, die Sammlung an Rezepten ist noch sehr neu und wird regelmäßig mit neuen Ideen erweitert. Für ältere Kinder findest du in unserer Rubrik Kochen und Genießen spannende Ideen für das gemeinsame Kochen und ausprobieren. Oder gehe neue Wege und teste zum Beispiel vegetarischen Rezepte.

Rezepte mit Haferflocken für ältere Kinder

Kleine Kinder bis zwei Jahre sollten immer verarbeitete Getreide zu sich nehmen. Erst wenn die Kinder älter als zwei Jahre sind, können auch rohe Haferflocken mit zum Beispiel Milch, Joghurt oder frischen Früchten angeboten werden. Aber es können auch Müslisorten mit Obst und Nüssen probiert werden. Wenn dein Kind noch zurückhaltend beim Essen ist und lieber süße Speisen will, kannst du Trockenfrüchten mit natürlichem Fruchtzucker oder Müsli Sorten mit Schoko anbieten. Als Beilage anstelle von Reis eignet sich das eine oder andere Rezept mit Haferflocken. Oder ganzem Hafer ebenfalls. Doch der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Motiviere dein Kind sich beim Kochen zu beteiligen und das Essen wird gleich doppelt so gut schmecken. Denn so können Kinder früh positive Erfahrungen im Umgang mit gesunder Ernährung und kochen sammeln.

Please wait…

BabyDuda

Das bin ich: Vollzeit Arbeitnehmer. Vollzeit Selbstständig. Vollzeit Mutter. Klingt mathematisch unlösbar, ist aber in der Praxis durchaus real. In der Kürze der Zeit einer rasanten Welt, sucht Mancher nach Zerstreuung. In der Arbeit an meinen Blogs finde ich einen Teil dieser Zerstreuung. Davon gebe ich gern etwas ab, sofern Andere diese Interessen teilen...

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schrift anpassen
Stile anpassen