Die roten Schuhe (H. C. Andersen)

Rating: 4.3/5. Von 18 Abstimmungen.
Bitte warten...

Die Roten Schuhe – Märchen

Hörbuch ‚Die Roten Schuhe‘

Hörbuch ‚Die Roten Schuhe‘ – Märchen von Andersen

Inhalt / Zusammenfassung

Ein kleines armes Mädchen, dem nur das letzte Geschenk ihrer verstorbenen Mutter – ein Paar einfache rote Schuhe – blieb, wird von einer Reichen Frau in Obhut genommen. Nun bekommt sie alles und es fehlte ihr an nichts. Nur die alten Schuhe hatte die Alte Frau ihr genommen. Doch sie hängt so sehr an diesen, dass sie die Farbenblindheit der alten Frau ausnutzt, um sich neue rote Schuhe zu erbitten. Die sie jedoch zu recht unpassender Gelegenheit trägt. Ein Soldat verwünscht die Schuhe, sodass sie zu Tanzen beginnen und das Mädchen nicht mehr Herr ihrer eigenen Füße ist…

Die Roten Schuhe - Andersens Märchen Inhalt und Download

Interpretation

Rote Schuhe besitzen Symbolcharakter in verschiedenen Geschichten und Überlieferungen. Dazu gibt es auch Interpretationen, die den Zwiespalt junger Mädchen thematisieren. Nämlich jenen, zwischen erwarteter Angepasstheit einerseits und Sehnsüchten andererseits hin und her gerissen zu sein. Über das Märchen Die Roten Schuhe von Hans Christian Andersen (1845) lässt sich zusammenfassend sagen, dass es eben dieses Problem beschreibt, dem ein junges Mädchen nicht gewachsen ist. Und aus ihrem sehnsüchtigen Bedürfnis, die Roten Schuhe unbedingt tragen zu wollen, die Kontrolle über ihr Leben ganz verliert.

Details

Das Märchen „Die Roten Schuhe“ stellte auch die Grundlage für den gleichnamigen Film (1948) dar. Obwohl die Geschichte des Films an die zeitlichen Begebenheiten angepasst wurde, so tanzt die Hauptdarstellerin, genau wie das Mädchen im Märchen, unaufhaltsam auf ihren eigenen Abgrund zu. Dieses und weitere Märchen von H. C. Andersen finden sich frei von Urheberrechten auf Gutenberg.org. Das Hörbuch, ebenfalls kostenlos und gemeinfrei, ist auf LibriVox erhältlich.

Rating: 4.3/5. Von 18 Abstimmungen.
Bitte warten...

BabyDuda

Das bin ich: Vollzeit Arbeitnehmer. Vollzeit Selbstständig. Vollzeit Mutter. Klingt mathematisch unlösbar, ist aber in der Praxis durchaus real. In der Kürze der Zeit einer rasanten Welt, sucht Mancher nach Zerstreuung. In der Arbeit an meinen Blogs finde ich einen Teil dieser Zerstreuung. Davon gebe ich gern etwas ab, sofern Andere diese Interessen teilen...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schrift anpassen
Stile anpassen