Fotos & Naturschutz – Fotowettbewerb beim WWF Deutschland

Gutes Tun mit Fotos: Wilde Momente Fotowettbewerb. Fotografie im Fotowettbewerb WWF und Naturschutz unterstützen. Spaß am Fotowettbewerb auch für Einsteiger
Gutes Tun mit Fotos: Wilde Momente Fotowettbewerb. Fotografie im Fotowettbewerb WWF und Naturschutz unterstützen. Spaß am Fotowettbewerb auch für Einsteiger
Rating: 4.4/5. Von 42 Abstimmungen.
Bitte warten...

Fotografie im Wettbewerb

Spaß an Fotowettbewerben auch für Einsteiger

Eine tolle Herausforderung für alle (angehenden) Hobbyfotografen sind Fotowettbewerbe. Mit etwas Suche im Web kann man regelmäßig vielerlei Herausforderer an die Fotokünste finden. Am schönsten finde ich immer diejenigen Wettbewerbe, bei denen man sich nicht nur mit anderen Fotografen vergleichen kann, um die eigene Technik voran zu treiben, sondern ein guter Zweck gleich mit vorn an steht. So auch der aktuelle WWF-Fotowettbewerb, bei dem man ein WWF-Projekt der eigenen Wahl unterstützt. Zur Auswahl stehen dabei fünf aktuelle Projekte des Fotowettbewerb WWF.

Gutes Tun mit Fotos: Wilde Momente – Fotowettbewerb WWF

Ganz kurz gefasst, das ganze funktioniert so: Man wählt das Projekt aus, für das man mit seinen Fotos unterstützen möchte. Sobald der Wettbewerb startet erhält man eine Email mit den Infos zum Thema. Und die Motivjagt beginnt. 1 Foto pro Woche zu eben einem festgelegten Thema und das 4 Wochen lang. Weil, in jeder Woche gibt es eine neue Aufgabe, die es per Foto zu lösen gilt.

Doch das Interessante und spannende an diesem Wettbewerb ist die darauf bauende Spendenaktion. In Sachen Naturschutz: Aber das Foto soll nicht nur möglichst gut sein für dich selbst und den Vergleich mit anderen Mitstreitern. Denn das Foto ist der jeweilige Spendenaufruf für das ausgewählte Projekt. Also gutes Foto heißt auch hoffentlich viele Spenden für dein Projekt. Des weiteren natürlich gibt es auch einen kleinen Anreiz und die Möglichkeit auf Gewinne. Hauptgewinn ist übrigens eine Nikon D7200 mit 18-105mm Objektiv für denjenigen oder diejenige, wer über den gesamten Zeitraum Mit seinen Fotos die höchste Spendensumme erzielt hat.

Elefant – Stopp Wilderei!

Kegelrobbe – Wildes Deutschland

Tiger – Schutz für den Tiger!

Bonobo – Sicherheit für die Bonobos

Eisbär – Arktis schützen, Eisbären retten!

Doch ich habe mich persönlich nach langer Überlegung für das erste Projekt entschieden. Obwohl mir die Entscheidung wirklich schwer fiel. Doch vielleicht gibt es noch den ein oder anderen, der lieber eines der weiteren vier Projekte unterstützt sehen mag. Und wer noch einsteigen möchte und Lust am fotografieren verspürt, der kann sich schnell und unkompliziert beim WWF anmelden. Wilde Momente – der WWF-Fotowettbewerb

1. Woche – Echtes Obst fällt nicht weit vom Stadtkern!

2. Woche – Zeit zum Genießen!

3. Woche – Exoten von nebenan!

4. Woche – Zurück zur Herkunft!

Rating: 4.4/5. Von 42 Abstimmungen.
Bitte warten...

BabyDuda

Das bin ich: Vollzeit Arbeitnehmer. Vollzeit Selbstständig. Vollzeit Mutter. Klingt mathematisch unlösbar, ist aber in der Praxis durchaus real. In der Kürze der Zeit einer rasanten Welt, sucht Mancher nach Zerstreuung. In der Arbeit an meinen Blogs finde ich einen Teil dieser Zerstreuung. Davon gebe ich gern etwas ab, sofern Andere diese Interessen teilen...

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schrift anpassen
Stile anpassen