Fotowettbewerb mal anders: Es geht um die Wurst

Foto- & Kreativ-Wettbewerb Vegan | Es geht um die Wurst. Unter dem Motto Keine Angst vor der veganen Wurst! ruft VeganTasteWeek zum kreativen Fotowettbewerb
Foto- & Kreativ-Wettbewerb Vegan | Es geht um die Wurst. Unter dem Motto Keine Angst vor der veganen Wurst! ruft VeganTasteWeek zum kreativen Fotowettbewerb

Please wait…

Fotowettbewerb mit Hintergrund

Neben dem Spaß am Fotografieren und der Hoffnung auf einen schönen Preis, gibt es auch Fotowettbewerbe, bei denen eine gute Sache an sich im Vordergrund steht. Food-Fotografie ist ja zur Zeit total in. Also warum nicht auch mal einen Wettbewerb zu „veganen“ Fotos. Zu einem Kreativ-Wettbewerb, bei dem es sprichwörtlich um die Wurst geht, ruft derzeit die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt auf. Die 2000 von Wolfgang Schindler gegründete Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt ist eine Tierschutz- und Tierrechtsorganisation, deren Arbeit sich darauf konzentriert Aufklärungsarbeit über die aktuellen Bedingungen in der Haltung von Nutztieren zu leisten, bei der Tiere für die Herstellung von Lebensmitteln leiden und sterben müssen sowie Alternativen für eine gesunde Ernährung ohne die Nutzung von Tieren und Tierprodukten als Nahrungsmittel darzubieten. Die Verbesserung der Bedingungen in der Haltung von Nutztieren ist dabei ein wichtiger Punkt, für welches sich die gemeinnützige Stiftung einsetzt.

Keine Angst vor der veganen Wurst

Manchmal braucht es einen sanftem Denkanstoß, manchmal Humor und manchmal beides, um zum Nachdenken über eine Sache anzuregen. Denn dem Nachdenken folgt das Abwägen, Verneinen, Bejahen, Infragestellen, Entscheiden oder auch Umentscheiden. Und das ermöglicht es uns, einen Kurs zu ändern, einen anderen Weg einzuschlagen als den bisherigen. Der Blick durch die Linse einer Kamera ist ebenfalls ein starkes Mittel, den Blickwinkel auf eine Sache mal etwas anders darzustellen, etwas realistischer, etwas kritischer, etwas humorvoller. Klingt jetzt alles theatralisch, darf aber auch gern mal mit Spaß an der Sache begangen werden. Mit Spaß an der Fotografie und Kreativität. Und Spaß am Essen, nicht zu vergessen.

Hintergrund der Foto-Mitmach-Aktion

Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt setzt sich Aktiv für eine Aufklärung zum Thema Fleischkonsum und den Hintergründen dazu ein. Die moralische Bedenklichkeit der momentanen Haltungsbedingung der Massentierhaltung, gesundheitliche Aspekte bei fleischlastiger Ernährung sowie die Auswirkungen der Massentierhaltung auf Klima und Ressourcen werden sachlich und stichhaltig thematisiert. Die „Vegan Taste Week“ ist ein Projekt der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt. Hierbei wird ein einfacher, informativer und anregender Einstieg in die vegane Ernährung angeboten, für Menschen, die sich auf ihre persönliche Weise für den Schutz und die Rechte der sogenannten »Nutztiere« einsetzen: mittels veganer Ernährungsweise.

Hintergrund

Auf der Straße hören wir es fast pausenlos: »Ich esse nur noch ganz wenig Fleisch« oder »Ich esse nur noch Bio-Fleisch«. Doch wenn das immer stimmen würde, dann wäre der Fleischkonsum deutlich niedriger und der Bio-Anteil viel höher.

Mit dem Slogan »Keine Angst vor der veganen Wurst!« wollen wir mit einem Augenzwinkern darauf hinweisen, dass es inzwischen richtig gute Fleischalternativen gibt. Statt nach Ausreden zu suchen, empfehlen wir: Einfach mal zubeißen und den Tieren etwas Gutes tun – am besten im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse!

Quelle: Keine Angst vor der veganen Wurst! | VeganTasteWeek

Kreative und Originelle Motive von der Wurst

Foto- & Kreativ-Wettbewerb Vegan | Es geht um die Wurst. Unter dem Motto Keine Angst vor der veganen Wurst! ruft VeganTasteWeek zum kreativen Fotowettbewerb

Mut haben, vegane Alternativen auszuprobieren und das fotografisch in Szene setzen. Unter diesem Motto wird der Fotowettbewerb ausgeschrieben. Dabei zählen Kreativität und Originalität der Motive, mit denen es gelingen soll, mit Humor zu überzeugen. Thema des Fotos soll eine vegane Wurstalternative sein. Wie diese Wurstalternative aussehen soll und wie diese in Szene gebracht wird, das obliegt der Kreativität des Fotografen. Wer also gern etwas bewegen möchte und Spaß am Fotografieren hat, findet damit wieder eine tolle Herausforderung.

Der Wettbewerb läuft wie folgt ab: Auf das Foto soll dann die Aktions-Grafik Vegan Taste Week eingefügt und dieses dann auf Facebook oder Twitter hoch geladen werden. Dabei nicht den Text vergessen:

Keine Angst vor der veganen Wurst! Trau dich und mach mit bei https://vegan-taste-week.de/vegane-wurst! #VeganeWurst

Damit auch keines der Fotos der Juri unbeachtet bleibt, noch eine kurze E-Mail mit dem Link zum eigenen Wurst-Foto an vegane-wurst@albert-schweitzer-stiftung.de (Betreff: Vegane Wurst). Einsendeschluss ist der  30. November 2015. Genaue Teilnahmebedingungen sind auf Keine Angst vor der veganen Wurst! | VeganTasteWeek einzulesen, auch den Teaser und den Download-Link für die Aktions-Grafik findet man dort.

Natürlich gibt es einige tolle Veggi-Preise zu gewinnen!

 

Please wait…

BabyDuda

Das bin ich: Vollzeit Arbeitnehmer. Vollzeit Selbstständig. Vollzeit Mutter. Klingt mathematisch unlösbar, ist aber in der Praxis durchaus real. In der Kürze der Zeit einer rasanten Welt, sucht Mancher nach Zerstreuung. In der Arbeit an meinen Blogs finde ich einen Teil dieser Zerstreuung. Davon gebe ich gern etwas ab, sofern Andere diese Interessen teilen...

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schrift anpassen
Stile anpassen