13 Tipps Blog bekannt zu machen | Schritt 9 – Kommentieren
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

0,00 von 50 Stimme(n))

Loading...

13 Tipps Blog bekannt zu machen | Schritt 9 – Kommentieren

Schritt 9 - Pingback & Trackback - fast vergessenes Linkbuilding?

Das könnte Dich auch interessieren...

6 Antworten

  1. Winnie sagt:

    Danke für den Bericht alles was ich wissen muss
    VG Winnie

  2. JasonPK sagt:

    Ich weiß nicht, ob das Kommentieren von Artikeln anderer Blogger wirklich eine erfolgversprechende Maßnahme ist. Aber zur Vernetzung untereinander trägt es allemal bei.

    • KaDoFaible sagt:

      Hallo JasonPK,
      Es stimmt, die Erfolge beim Kommentieren von Artikeln sind, was die Besucherzahlen angeht ganz unterschiedlich. Auf einigen Blogs konnten gut geführte Diskussionen wirklich auch einige Klicks über die Kommentare generieren. In anderen dagegen überhaupt keine. Es hängt auch sehr davon ab, wie viele Leser der kommentierte Artikel hat und wie relevant die Diskussionen und der zu dir verlinkte Artikel sind.

  3. Ingo82 sagt:

    Machen Kommentare in anderen Blogs als Rankingfaktor denn Sinn um mehr Traffic zu generieren? Weil es doch zweifelhaft ist, ob Google wirklich darauf reinfällt, wenn man gezielt wichtiger erscheinen möchte mit einer Menge Backlinks von anderen Webseiten.

    • KaDoFaible sagt:

      Wenn das System von Google bekannt oder so leicht durchschaubar wäre, würde es ja nicht so erfolgreich funktionieren: Webseitenbetreiber und Blogger strengen sich an, um im Konkurrenzkampf um die besten Plätze in den Suchmaschinenergebnissen, gut abzuschneiden. Genau das ist es, was Google will. Dass man sich anstrengt. Weil man nicht exakt weiß, worauf es ankommt, versucht man vieles besser zu machen. Das Gesamtbild ist besser. Und qualitativ hochwertiger.

  4. Winstontrots sagt:

    Thanks, gute Infos!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: